Ein Leben für die Musik gelebt

Viele Freunde der Musik und des Chorgesangs werden sich noch an die großen Chor-Konzerte unter Leitung des Kölner Chordirigenten Oswald Gilles…. erinnern. Der am 19. September 1926 in Vingst geborene Musiker… hat ein Leben für die Musik gelebt. … 1982 wurde er Chordirektor des Deutz-Chor Köln. … Bedeutende Konzerte unter seiner Leitung…begeisterten das Publikum.
(Kölner Wochenspiegel – 14. Januar 2021)


Dirigent und Komponist Oswald Gilles ist tot

Am vorletzten Tag des alten Jahres ist der Dirigent, Komponist und Arrangeur Oswald Gilles im Alter von 94 Jahren gestorben… Er war (in seiner Zeit) einer der bedeutendsten Chorleiter der Region gewesen, würdigte der Deutz-Chor Köln seinen einstigen Dirigenten… Gilles arrangierte Literatur für seine Chöre (u. a. seinen Deutz-Chor Köln – die Red.) und sorgte für eine gründliche Ausbildung der Sänger.
Rheinische Post / Ausgabe Leverkusen-Opladen (online) – 7. Januar 2021


Oswald Gilles mit 94 Jahren gestorben

Der Deutz-Chor trauert um seinen langjährigen Leiter Oswald Gilles, der am 30. Dezember gestorben ist…. 1982 wurde er Chordirektor des Deutz-Chor Köln, den er künstlerisch fit für große Aufgaben machte. Bedeutende Konzerte unter seiner Leitung im Gürzenich, in der Philharmonie und in Kirchen sowie in Konzertsälen im In- und Ausland begeisterten das Publikum…. Gilles arrangierte interessante Chorpartien, sorgte für eine gründliche Ausbildung seiner Sänger, erweiterte das Repertoire und wirkte insgesamt innovativ….
(Kölnische Rundschau – 7. Januar 2020)


Das Chorleben in Corona-Zeiten

Und weil zurzeit keine regulären Proben für die über 100 Sänger stattfinden können, geht der Chor neue Wege. Heinz Walter Florin, der Künstlerische Leiter des DEUTZ-Chores, nutzt die elektronischen Möglichkeiten und probt virtuell. Jede einzelne Stimme übt so für sich und doch mit allen Sängern gemeinsam.
(Kölner Wochenspiegel – 14. Mai 2020)


Der DEUTZ-Chor Köln geht neue Wege

Bewährtes fortsetzen und Neues wagen

Der DEUTZ-Chor wird in den nächsten zwei Jahren das, was ihn ausgezeichnet hat, fortsetzen und parallel dazu neue Wege 
gehen. So wird es nach wie vor die großen Konzerte in der Philharmonie und die vorweihnachtlichen Konzerte im Gürzenich 
geben…. Und es wird gefeiert im Jubiläumsjahr 2021…
(Kölner Wochenspiegel – 18. März 2020)


Vorweihnachtliche Konzerte 2019

Feierlicher kann das Ambiente kaum sein, der festlich dekorierte Gürzenich ist ausverkauft, als dort am Sonntag der 
DEUTZ-Chor sein traditionelles vorweihnachtliches Konzert …. „Weihachten bin ich zu Haus“ … gibt….
Der DEUTZ-Chor Köln ist seit mehr als 70 Jahren eine feste Größe in der Kölner Chorlandschaft….
(Kölnische Rundschau – 16. Dezember 2019)


Sonore Klänge und glockenhelle Tupfer

Unter dem Motto „Weihnachen in ich zu Haus“ präsentierte der Männerchor der DEUTZ AG unter Leitung des Dirigenten und Komponisten Heinz Walter Florin die beliebtesten internationalen Weihnachtslieder….. Unterstützt wurden sie dabei von der „Sängerjugend der Klingenstadt Solingen“…. Die Pänz mit ihren glockenklaren Stimmen entzückten das Publikum und stellen einen schönen Kontrast zu den tiefen Tönen des Männerchors dar.
(Kölnische Rundschau – 16. Dezember 2019)


Für et Hätz

Die Fööss begeistern mit dem Deutz-Chor und den Niederrheinischen Sinfonikern in der Philharmonie…. Wenn die Philharmonie „e Stück von unserem kölsche Hätze“ wird, steht ein Musikereignis  der besonderen Art auf dem Programm…. Die Bläck Fööss, der fast 100 Mann starke DEUTZ-Chor und die Niederrheinischen Sinfoniker luden zu „Kölle – uns Heimat am Rhing“ ein. Mit leise läutenden Glocken eröffnete Heinz Walter Florin mit seiner Eigenkomposition  „Symphony in Kölsch“ den musikalischen Reigen…. Nach der Pause wird dann die Philharmonie gerockt: Die Fööss legen los… Schon beim „Stammbaum“ bricht Jubel im Publikum aus, der DEUTZ-Chor hat mit fast 2000 weiteren Sängern im Saal Verstärkung gefunden… (Und) Mit „Du bes die Stadt verabschieden sich der DEUTZ-Chor, die Niederrheinischen Sinfoniker und die Bläck Fööss von ihrem Publikum stehende Ovationen.
(Kölnische Rundschau – 2. Juli 2019)


„Uns Heimat am Rhing“

Deutz-Chor und Bläck Fööss singen gemeinsam in der Philharmonie

Florins Symphonie…beschreibt einen musikalischen Spaziergang zu vier Orten der Stadt…. ein musikalisch-symphonisches Klangbild der Stadt, die für viele Menschen Heimat und Gefühl gleichermaßen ist…. In der zweiten Hälfte treiben die Bläck Fööss mit „Achterbahn“… oder „Unser Stammbaum“ die Stimmung an… bevor „Du bes die Stadt“  im Big Band Sound das Konzert beendet. Stehende Ovationen des Publikums.
(Kölner Stadt-Anzeiger – 1. Juli 2019)